Gasherde

Die Gasherde bieten eine hohe Leistung, wenn es darum geht, unser Haus oder einen Raum zu heizen, ohne unseren Geldbeutel zu belasten, was große wirtschaftliche Einsparungen ermöglicht.

An helfen Ihnen, den besten Gasherd für Sie zu wählenNachfolgend finden Sie einen aktuellen Vergleich mit den besten Modellen, die Sie heute kaufen können. Wir bieten Ihnen auch viele Informationen, in denen wir erklären, wie diese Öfen funktionieren, wo man sie platzieren kann, ihre Vorteile, Nachteile...

Vergleich von Gasherden

Für den Anfang ist hier ein Vergleich mit den besten Gasherden die Sie heute kaufen können:

Das Beste Orbegozo HBF 90 Holzofen mit... Orbegozo HBF 90 Holzofen mit... 4.422 Stellungnahmen 82,90 €
Qualität Preis Orbegozo HBF 95 Herd aus... Orbegozo HBF 95 Herd aus... Aktuell keine Bewertungen 105,38 €
Unser Favorit Orbegozo HCE 73 - Herd... Orbegozo HCE 73 - Herd... 986 Bewertungen 77,00 €
KEKAI KT0524 - Holzofen mit... KEKAI KT0524 - Holzofen mit... Aktuell keine Bewertungen 58,11 €
Campingaz CR5000 - Camping... Campingaz CR5000 - Camping... 102 Bewertungen 97,20 €
Orbegozo HBF 100 - Herd... Orbegozo HBF 100 - Herd... 369 Bewertungen 123,98 €
4.422 Stellungnahmen
Aktuell keine Bewertungen
986 Bewertungen
Aktuell keine Bewertungen
102 Bewertungen
369 Bewertungen
82,90 €
105,38 €
77,00 €
58,11 €
97,20 €
123,98 €

Die besten Gasherde

DeLonghi VBF2

DeLonghi ist einer der bekanntesten Herdhersteller der Welt. und die sich rühmen kann, einige der beliebtesten Modelle, wie dieses, in ihrem Katalog zu haben. DeLonghi VBF oder VBF2 die als zwei der besten Gasherde mit blauer Flamme gelten.

Der Preis der beiden Modelle ist sehr niedrig, obwohl im Falle des VBF hat einen großen Nachteil, und das ist, dass es kein Thermostat hat, so können wir nicht die Größe der Flamme zu steuern. Das bedeutet, dass wir nicht in der Lage sind, den Verbrauch zu senken, obwohl wir uns für das Modell VBF2 entscheiden können, das über einen Thermostat verfügt, wenn dies gewünscht ist.

Der Preisunterschied zwischen den beiden Modellen ist minimal, so dass wir direkt empfehlen, dass Sie das VBF2-Modell da es neuer und vollständiger ist.

Orbegozo HBF 95 Herd

Ein weiterer der meistverkauften Blauflammenkocher auf dem Markt ist der Orbegozo HBF 95 der einen Holzofen imitiert. Wie der andere Herd, über den wir gesprochen haben, hat er 3 Leistungsstufen, um ihn jederzeit an unsere Bedürfnisse anpassen zu können. Ja, er hat etwas weniger Leistung, 3.500 W, die ausreichen, um jeden Raum zu heizen.

Sein aktueller Marktpreis ist sehr wettbewerbsfähig Er ist nicht nur leistungsstark und hat einen Flammeneffekt, sondern verfügt auch über weitere interessante Optionen, wie z. B. ein dreifaches Sicherheitssystem oder Tragegriffe, um ihn dank seiner Schwenkräder leicht zu bewegen.

Orbegozo HCE73

Einer der besten katalytischen Öfen, die wir auf dem Markt finden können, ist der Orbegozo HCE72, ein Ofen, der eine katalytisches Panel bietet uns eine maximale Leistung von 4.200W. Natürlich, und wie könnte es anders sein, können wir diese Macht dank der drei Ebenen der Auswahl, die beinhaltet, regulieren.

Es ist auch ein Kaminofen mit sehr geringem Verbrauch, ideal für die Beheizung kleiner Räume, und hat einen minimalen Gasverbrauch von 118 Gramm/Stunde, während der maximale nur 305 Gramm/Stunde beträgt.

Orbegozo HBF 90

Wenn es ein wenig mehr Leistung sein soll, ist der Orbegozo HBF 90 bietet bis zu 4200 W und einen maximalen Verbrauch von 305 Gramm/Stunde.Dies ist nicht zu hoch, wenn man bedenkt, dass es sich um einen Butan-Kocher und den Preis dieses Gases handelt.

Der Normalpreis dieses Ofens liegt bei 101 Euro, obwohl ganz normal können wir es mit einem ermäßigten Preis finden, der normalerweise um die 80 oder 90 Euro liegt..

Orbegozo H55

Der Herd Orbegozo H55 ist eine weitere der Optionen, die wir innerhalb der billigen Gasherde haben, und ist, dass wir es für einen Preis von weniger als 90 € kaufen können und im Gegenzug einen mehr als interessanten Butangasherd katalytisch haben.

Mit einem Leistung von 3000 W und ein dreifaches Sicherheitssystem, um immer geschützt zu sein, können wir fast jeden Raum beheizen, egal wie groß er ist. Außerdem können wir ihn dank seines geringen Gewichts und der Schwenkräder sehr leicht transportieren.

Butsir EBBC0016

Mit einem kompakten Design bietet uns dieser Butsir EBBC0016 Kaminofen die Möglichkeit, jeden Raum durch Butangas zu heizen. Auch sein Preis ist die wirtschaftlichste dieses Komparativs und ist, dass wir es für sehr wenig Geld erwerben können.


Zu seinen Hauptmerkmalen zählen wir die zwei LeistungsstufenSie können einen einzelnen Brenner mit einem Verbrauch von 98g/h verwenden oder die Leistung mit einem zweiten Brenner erhöhen, der in Summe einen Verbrauch von 200g/h bietet.

Typen von Gasherden

Gasherd mit blauer Flamme

Gas Bild

Gasherde mit blauer Flamme, den Raum konventionell zu heizen oder, mit anderen Worten, heiße Luft zu erzeugen, die die kalte Luft verdrängt, um die Temperatur der gesamten Luft zu erhöhen.. Diese Art von Öfen sind für kleine Räume von weniger als 15 Quadratmetern nicht sehr ratsam, da sie selbst in Räumen von 40 Quadratmetern enorm effektiv sind.

Bis vor nicht allzu langer Zeit war diese Art von Gasherd überhaupt nicht wirtschaftlich, da er eine enorme Menge an Gas verbrauchte. Heutige Gasherde mit blauer Flamme Gas viel effizienter und damit viel effektiver. und vor allem wirtschaftlich. Um Ihnen eine Vorstellung zu geben, der Verbrauch liegt normalerweise nicht über 4 Liter pro Gas und Stunde, womit wir bis zu 4000W Wärmeenergie erreichen können.

Katalytische Öfen

Katalytische Öfen werden von einer Vielzahl von Experten für Haushalte mit kleinen Kindern oder Tieren empfohlen, weil sie enorme Sicherheit, die sie bieten. Einer der Hauptvorteile ist, dass er die Wärme durch seine katalytische Platte abgibt, was bedeutet, dass er nicht mit direktem Feuer arbeitet, wodurch eine große Anzahl von Gefahren für die jüngsten Menschen im Haus und für all die neugierigen Tiere, die sich den Öfen nähern, vermieden wird.

Seine Leistung liegt zwischen 2.500 und 3.100 W, der geschätzte Verbrauch zwischen 140 und 200 Gramm pro Stunde.. Dadurch ist der Verbrauch geringer als bei den Gasherden mit blauer Flamme. Außerdem halten sie die Temperatur viel besser, wenn wir den Herd ausschalten.

Schließlich ist ihr großer Nachteil, dass sie nicht so schnell heizen wie andere Arten von Öfen, aber die Vorteile, die sie bieten, machen diesen Nachteil zweifellos zweitrangig.

Gas-Strahlungsöfen

Gas-Strahlungsofen

Gasöfen werden häufig in Häusern verwendet, um an kalten Tagen Wärme zu liefern. Sie galten schon immer als gefährlicher wegen möglicher Brände und Gaslecks. Im Laufe der Jahre hat sich das jedoch geändert, haben ihre Sicherheit und Effizienz erhöht.

Bei der Wahl, welche Art von Gasherd Sie in Ihr Haus stellen möchten, fragen Sie sich, welcher der beste ist. Es ist wichtig, dass Sie den Raum berücksichtigen, in dem Sie es aufstellen werden. Es muss eine gute Belüftung vorhanden sein, da der Ofen Sauerstoff aus der Umgebung verbraucht.

Gas-Strahlungsöfen funktionieren wie folgt. Sie haben einen Hochleistungs-Infrarotbrenner, der sie noch leistungsfähiger macht. Sie sind in der Lage, bis zu 4.000 W zu erreichen, So können sie größere Räume von 25 bis 35 Quadratmetern beheizen. Da sie leistungsstärker sind, ist es notwendig, sie in einem gut belüfteten Raum aufzustellen. Sie verbrauchen in der Regel etwa 300 Gramm Gas pro Stunde. Wenn man bedenkt, dass eine Butangasflasche 12,5 kg hat und die billigste ist, die es gibt, ist sie gar nicht so teuer. Es ist ratsam, es von Kindern fernzuhalten.

Gas-Strahlungsöfen werden oft mit katalytischen und Blaubrenneröfen verwechselt. Ihre Bedienung ist jedoch nicht die gleiche. Katalytische Öfen verwenden eine katalytische Platte, die das Feuer nicht direkt nutzt. Diese Öfen sind besser geeignet, wenn Sie Kinder zu Hause haben.

Auf der anderen Seite sind die Öfen von Blaue Flamme Konvektionsbetrieb. Das Gas verbrennt bei einer höheren Temperatur, was einen geringeren Kraftstoffverbrauch und eine höhere Wärmeabgabe zur Folge hat. Sie haben eine längere Lebensdauer als andere Gasherde.

Mit diesen Informationen werden Sie sicherlich nicht mehr zwischen den verschiedenen Herdtypen verwirrt werden.

Wo ein Gasherd platziert werden soll

Eine der häufigsten Fragen, die von all jenen gestellt wird, die einen Gasherd kaufen, hat mit dessen Standort zu tun. Und ist, dass die meisten Menschen alles, was mit Gas zu tun hat, als gefährlich katalogisiert haben, obwohl es, wenn man gewisse Vorsichtsmaßnahmen trifft, alles andere als gefährlich ist.

So platzieren Sie einen Gasherd müssen Sie die folgenden Hinweise beachten;

  • Stellen Sie sie in einem gut belüfteten Raum mit freier Sicht auf die Größe größer als 20 Quadratmeter
  • Nicht empfohlen für die Installation in Schlafzimmern, kleinen Räumen oder schlecht belüfteten Räumen.

Obwohl Sie beim Aufstellen eines Gasherds Vorsichtsmaßnahmen ergreifen sollten, brauchen Sie sich nicht allzu viele Sorgen zu machen, da die meisten Gasherde über ein automatisches Abschaltsystem verfügen, wenn die Umgebung eine bestimmte CO2-Belastung erreicht. Das vermeidet größere Probleme und hält uns immer außer Gefahr.

So zünden Sie einen Gasherd an

So zünden Sie einen Gasherd an

Viele Menschen haben die Frage, wie man den Gasherd richtig anzündet, um Gefahren zu vermeiden. Öffnen Sie als erstes den Druckregelhahn an der Gasflasche. Der Reglerknopf muss gedrückt werden für ca. 20 Sekunden und drehte sich in seine maximale Position. Halten Sie den Knopf gedrückt und drücken Sie die Piezotaste mehrmals, um die Zündflamme zu zünden. Wenn die Flamme brennt, halten Sie den Drehknopf am besten noch einige Sekunden gedrückt und lassen ihn dann langsam los.

Wenn nach dem Anzünden der Zündflamme und dem Loslassen des Bedienknopfes diese erlischt, es liegt daran, dass der Zylinder verschleißt. Wenn die Flamme dagegen nicht zündet, ist der Piezotaster möglicherweise defekt oder verstaubt.

Es ist wichtig, den Gasherd nicht zu bewegen, wenn er einmal angezündet ist. Wenn Sie ihn bewegen müssen, ist es besser, ihn auszuschalten und einige Minuten zu warten, bis sich das Gas in der Flasche stabilisiert hat. Dies dient der Vermeidung möglicher Gasexplosionen.

Sind Gasherde sicher?

Gasherd-Kaufberatung

Wie alle Heizgeräte haben auch Gasherde ihre Risiken. Sie können gefährlich sein, wenn sie nicht sachgemäß und mit Vorsicht verwendet werden. Um gefährliche Situationen zu vermeiden, müssen wir:

  • Verwenden Sie den Gasherd nicht in Bädern und Schlafzimmern.
  • Schließen Sie sie nicht in zu kleinen Räumen (ca. 3,5 Quadratmeter) an, da sie die Luft im Raum verbrauchen und somit eine Erstickungsgefahr besteht.
  • Wenn die Leistung 4650 W überschreitet, wird der Raum muss zu jeder Zeit haben Luftzirkulation.
  • Es ist ratsam, sie auszuschalten, wenn Sie schlafen gehen..
  • Lagern Sie Reserveflaschen nicht in Kellern.
  • Es ist wichtig, einen sicheren Abstand zwischen dem Ofen und möglichen brennbaren Gegenständen wie Möbeln und Sesseln zu lassen.
  • Nicht abdecken mit Kleidung unter keinen Umständen.
  • Wenn die Luft zu stickig wird, öffnen Sie die Fenster für 10 Minuten, um die Luft zu erneuern.
  • Staub ist Ihr schlimmster Feind. Im Sommer ist es gut, sie abzudecken, um zu verhindern, dass sie verstauben, da dies eine Gefahr darstellen und ihre Leistung verringern könnte.

Um Ihre Sicherheit zu erhöhen, haben Gasherde im Laufe der Jahre ihre Leistung mit einem Sicherheitssystem verbessert, das wie folgt funktioniert:

  • Sie haben ein System, das schaltet das Gas ab, falls die Flamme erloschen ist. Auf diese Weise wird eine mögliche Gasvergiftung vermieden.
  • Wenn die Atmosphäre stark verschmutzt ist, wird die Gasemission automatisch abgeschaltet. Wenn die Atmosphäre sauerstoffarm oder der Brenner verschmutzt ist, wird bei der Verbrennung Kohlenmonoxid erzeugt. Da es sich um ein giftiges Gas handelt, wird der Ofen diese Situation verhindern.

Wenn die Sicherheitssysteme nicht funktionieren, wird auch der Ofen nicht funktionieren.. Daher sind sie recht sicher.

Vorteile eines Gasherdes

Zu den wichtigsten Vorteilen von Gasherden zählen;

  • Stromausfälle. Die Gasherde arbeiten, wie der Name schon sagt, mit Gas, so dass man nicht auf Kosten von Strom gehen muss. In Gebieten, in denen Stromausfälle üblich sind, sind sie eine interessante Ressource.
  • Schnelle Inbetriebnahme und geringer Reinigungsaufwand. Dieser Ofentyp ist schnell und einfach anzuzünden und erfordert keinen großen Wartungsaufwand oder eine aufwändige Reinigung.
  • Temperaturregelung. Im Gegensatz zu anderen Arten von Öfen können wir bei Gasöfen die Temperatur sehr gut kontrollieren und nach Belieben regulieren, je nachdem, welche Wärme wir gerade benötigen.

Nachteile von Gasherden

Die Hauptnachteile von Gasherden sind wie folgt;

  • Tragbarkeit. Gasherde sind in der Regel nicht klein, so dass es ziemlich mühsam sein kann, sie von einem Ort zum anderen zu transportieren. Wenn Sie Ihren Kaminofen ständig oder recht häufig von einem Ort zum anderen bewegen müssen, sollten Sie sich nach einem anderen Kaminofen umsehen.
  • Gaslecks. Wie wir bereits erwähnt haben, ist einer der Hauptnachteile von Gasherden gerade das Austreten von Gas, das für viele Benutzer mehr als ein Problem darstellen kann. Um dieses Problem zu vermeiden, ist es wichtig, die Öfen häufig zu überprüfen.

Butan Preis

Derzeit liegt der Preis für eine Flasche Butan bei 14,15 Euro.einer der niedrigsten Preise seit Menschengedenken, der aber seit Juli 2016 ohne Anzeichen einer Verlangsamung ansteigt.

Unten sehen Sie in dieser Grafik die Entwicklung der Butanflasche in den letzten Monaten;

Entwicklung des Butangasflaschenpreises

Ist ein Gas- oder Petroleumkocher besser?

Die Kerosinöfen werden für Situationen verwendet, in denen Folgendes erforderlich ist sehr schneller Wärmeeintrag z. B. in großen Räumen und Fluren. Bereiche wie z. B. öffentliche Gebäude, in denen durch sich öffnende und schließende Türen ständig Zugluft eindringt. Das bedeutet, dass jedes Mal, wenn die Luft erneuert wird, wieder kalte Luft eintritt.

Für diese Art von Situation ist ein Kerosinkocher ideal, da er sorgt für Wärme in kurzer Zeit. Es ist auch gut für Orte wie Erdgeschosse, Werkstätten, Zwischengeschosse und Keller für den Hausgebrauch geeignet.

Sein Hauptvorteil ist, dass keine Explosions- oder Brandgefahr. Darüber hinaus sind sie tragbar, erfordern keine Installation oder Wartung, sind wirtschaftlich und leise. Kerosin oder Paraffin ist ein Brennstoff, der aus Erdöldestillat gewonnen wird und recht preiswert ist. Sie geben jedoch einen Geruch ab, der bei Entzündung und Löschung giftig sein kann. Außerdem sind sie zu heiß, so dass sie in kurzer Zeit gelüftet werden müssen und die Kälte wieder hereinkommt.

Im Gegensatz zu dieser Art von Öfen, die Gasöfen die Atmosphäre nicht so stark belasten und sind über die Zeit stabiler. Fazit: Wenn Sie mehr Wärme an Orten benötigen, an denen eine ständige Belüftung durch offene und geschlossene Türen besteht, ist Kerosin die beste Option. Im Gegenteil, wenn Sie Wärme an einem stabilen und geschlossenen Ort benötigen, ist Gas die beste Option.

Mit diesen Informationen werden Sie mehr Klarheit über Gasherde und deren Funktionsweise bekommen.

Wenn Sie so weit gekommen sind, liegt das daran, dass Sie noch nicht sicher sind, wie viel Sie ausgeben möchten. Wie viel möchten Sie ausgeben?

80€

*Bewegen Sie den Schieberegler, um den Preis zu ändern.

Einen Kommentar hinterlassen

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet
  2. Zweck der Daten: SPAM kontrollieren, Kommentare verwalten.
  3. Legitimation: Ihr Einverständnis
  4. Weitergabe der Daten: Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung.
  5. Datenspeicherung: Datenbank gehostet von Occentus Networks (EU)
  6. Ihre Rechte: Sie können Ihre Daten jederzeit einschränken, abrufen und löschen.

de_DEDeutsch